2 Antworten, 3 voices Last updated by Profilbild von Katzensprung Katzensprung vor 2 Monate, 3 Wochen
  • Profilbild von SchwammerlsucherinSchwammerlsucherin
    Teilnehmer
    @schwammerlsucherin
    #282

    Bin gerade in einer Phase in der ich mich so einsam fühle …

    Kurz zu mir.
    Bis zu meinem 14. Lebensjahr war alles ok. Ich war beliebt und hatte viele Freunde. Eine super Familie und auch schon Erfahrungen mit dem männlichen Geschlecht. Also alles tip top!

    Dann musste ich die Schule wechseln und dadurch vielen schon mal viele Freunde weg.

    Die neue Schule war echt scheisse. Ich war auf einmal der Außenseiter und ich wurde gemobbt. Und das obwohl ich eigentlich gut aussehe und auch mit meiner Figur stimmt alles. OK, bin kein Model aber doch schwer in Ordnung finde ich. Figurtechnisch.

    Aber wenn man ständig gemobbt wird, sinkt auch mal das stärkste Selbstvertrauen … auch weil die alten Freunde immer weniger wurden, und wenn man dann nur negative Kommentare hört und keiner mehr da ist der einen aufbaut, dann wird es echt schwer mit dem Selbstvertrauen hochhalten.

    Auch mit den Jungs hat es dann nicht mehr geklappt und ich hab mich zu Hause eingeschlossen. Wollte einfach nur meine Ruhe.

    Nach einigen Jahren in dieser Art ist mehr erstmals die Sinnlosigkeit meines Lebens bewußt geworden. Viele alte Freundinnen haben schon Familie und Kinder und ich bin immer noch alleine. Auch das setzt mir zu. Das Gefühl im Leben total versagt zu haben.

    Auch am Arbeitsplatz änderte sich etwas und ich wurde in eine andere Abteilug versetzt in der ich nur mehr sehr wenig Kontakt zu anderen Menschen habe. Vorher hatte ich zumindest einen festen Kollegenkreis und immer jemanden zum reden oder zuhören. Das ist jetzt auch weg.

    Ich habe echt versucht an meiner Persönlichkeit zu arbeiten, und dadurch beliebter zu werden, um einen neuen Freundeskreis um mich herum aufzubauen. Aber es klappt einfach nicht. Wenn ich dann sehe dass jemand in der Firma neu anfängt der aus einer fremden Stadt zugezogen ist, und schon nach 1-2 Wochen voll integriert ist und schon neue Freunde gefunden hat, dann frage ich mich was ich falsch mache …

    Profilbild von LollyboyLollyboy
    Teilnehmer
    @lollyboy
    #283

    Ich denke dass Du einfach zu sehr verkrampfst. Nimm das Leben so wie es ist. Sei dankbar für das was Du hast. Denke nicht darüber nach was Du nicht hast.

    Wenn Du unverkrampfter durch’s Leben gehst, hast Du auch eine ganz andere Ausstrahlung auf die Anderen. Das wird dann Deine Chancen erhöhen neue Freunde zu finden.

    Mehr kann ich dazu eigentlich nicht sagen.

    Profilbild von KatzensprungKatzensprung
    Teilnehmer
    @katzensprung
    #284

    Menschen sind eben verschieden. Manchen fällt es leichter neue Kontakte zu knüpfen, und anderen fällt es wieder schwerer. Würde mir da keinen Kopf machen.

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.