Alleine.at Foren Unfreiwillig einsam: die Nachteile alleine zu sein Bin so alleine und fühle mich wertlos

0 Antworten, 1 voice Last updated by  Jesse vor 5 Monate, 3 Wochen
  • Jesse
    Teilnehmer
    @jesse
    #235

    Hi!

    Mir geht es nicht so gut weil ich einfach keine Freunde, keinen richtigen Gesprächspartner habe. Leider weiss ich gar nicht wie sich das so anfühlt Freunde zu haben, weil ich noch nie welche hatte.

    Schon als kleines Kind war ich immer die Aussenseiterin. Die anderen Kindern wollten nie mit mir spielen. Sie sagten ich wäre so langweilig. Ich hab dann immer für mich alleine was gemacht oder mit einer der Kindergartentanten.

    In der Schule ging das dann weiter. Ich hab gerne gelernt und gute Noten geschrieben, und wurde daher von den anderen Schülern als Streberin angesehen.

    Später in der Berufschule und am Lehrplatz das gleiche. Ich hab mich einfach nicht für die Dinge interessiert für die sich andere in meinem Alter interessiert haben. Und so war das auch umgekehrt.

    Im Laufe der Lehrzeit wurde mir bewusst dass ich lesbisch bin. Als das die Kollegen gemerkt haben wurde ich gemobbt. Ich hab mich dann erst recht zurückgezogen und fast mit keinem mehr gesprochen.

    Nach der Lehrzeit wurde ich von meiner Firma nicht übernommen und bin seit dem ohne Job. Lebe daher immer noch in meinem Kinderzimmer bei meiner Mutter. Konnte über Facebook einige Bekanntschaften schliessen, aber niemand meldet sich bei mir, sondern selbst bei Facebook muss ich immer den ersten Schritt machen eine Unterhaltung zu beginnen.

    Ich fühle mich so scheisse dreckig. Ich kann keine Freunde finden. Ich kann keine Partnerin finden.

    Kennt jemand dieses Gefühl? Ist das normal? Manchmal hab ich das Gefühl ich bin die einzige der es so geht.

    Danke für’s Lesen
    Jesse

    • Dieses Thema wurde geändert vor 5 Monate, 3 Wochen von  Jesse.
Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.